Rotwein Schoko Gugelhupf

Rotwein Schoko Gugel Seitenansicht

Allgemein, Kuchen | 11. Januar 2017 | Von

Mein erstes Kuchenrezept in diesem Jahr ist ein Klassiker. Von Rotweinkuchen gibt es gefühlt eine Million Rezepte. Aber welches schmeckt besonders gut? Ich habe meine Wahl getroffen. Das Rezept habe ich von meiner Freundin Vesna und wie alle Rezepte von ihr, ist auch dieses einfach fantastisch.

Sieht er nicht toll aus?

Rotwein Schoko Gugel ohne Deko

In diesem Rezept gibt es wenig Mehl, dafür gemahlene Mandeln und viiiel Schoki in Form von Kakao und Schokopuddingpulver.

Als Guss habe ich das Royal Icing von RBV Birkmann aus dem Testpaket von Coledampf´s Online Shop verwendet. Dort bekommt ihr alles, was einen Koch- und Backfan begeistert. Schaut doch mal dort vorbei.

Ich habe einfach statt Wasser etwas Rotwein zum Anrühren genommen. Weil ich keine dicke Schicht wollte, habe ich den Guss extra nicht zu dickflüssig hergestellt.

Rotwein Schokogugel Icing

Wenn ihr schon einmal Rotweinkuchen gebacken habt, dann wisst ihr wie unglaublich gut der duftet. Auch Emmi fühlte sich gleich davon angezogen 😉

Rotwein Schoko Gugelhupf mit Hundenase

Vielen Dank an Vesna für den Rezepttipp und an Coledampf´s Online Shop , die mir das Royal Icing freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt. haben.

-Dieser Beitrag enthält Werbung-

Rotwein Schoko Gugelhupf
Saftig, locker, schokoladig, mit feiner Rotweinnote
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
45 min
Total Time
1 hr
Prep Time
15 min
Cook Time
45 min
Total Time
1 hr
Zutaten
  1. 6 Eier
  2. 250 g Zucker
  3. 1 Prise Salz
  4. 250 g weiche Butter
  5. 125 g Mandeln, gemahlen
  6. 100 g Mehl
  7. 1 P. Backpulver
  8. 60 g Kakao
  9. 1 P. Schokoladenpuddingpulver
  10. 1 TL Zimt
  11. 125 ml Rotwein
Für Guss / Deko:
  1. 150 g Royal Icing (alternativ Puderzucker)
  2. 30 ml Rotwein
  3. Schokoraspeln
Zubereitung
  1. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Gugelhupfform einfetten.
  3. Die Eier trennen.
  4. Eiweiße steif schlagen, dabei die Hälfte des Zuckers und die Prise Salz einrieseln lassen.
  5. In einer anderen Schüssel die Butter mit dem restlichen Zucker cremig rühren.
  6. Eigelbe nacheinander unterrühren.
  7. Mehl, Backpulver, Mandeln, Kakao und das Puddingpulver gründlich mischen und abwechselnd mit dem Rotwein unter die Buttermasse rühren.
  8. Zum Schluß noch den Eischnee unterheben.
  9. Den Teig in die Gugelhupfform geben und den Kuchen für 40-50 Minuten (Stäbchenprobe) auf mittlerer Schiene backen.
  10. Nach der Backzeit den Kuchen für mindestens 10 Minuten in der Form lassen, danach auf ein Kuchengitter zum Abkühlen stürzen.
  11. Für den Guss das Icing mit dem Rotwein verrühren und gleichmäßig über den abgekühlten Gugelhupf geben.
  12. Mit Schokoraspeln bestreuen.
Adapted from Vesna Privitera
Adapted from Vesna Privitera
Küchenmomente http://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>