Oktoberfest-Muffins

Oktoberfest-Muffins Weißwurst und Bier

O zapft is! Okay, wir hier in NRW haben ja jetzt nicht soooo viel mit dem Oktoberfest am Hut und ich muß gestehen ich war selber auch noch nie auf der Wies´n. Ich habe nicht mal mehr ein Dirndl, denn das habe ich mir beim Aufwärmen am Kamin nach dem letzten Oktoberfest in Osnabrück abgefackelt 🙁 …

Aber weil ich gerne beim Blog-Event der lieben Anisa (Anias leichte Küche) mitmachen möchte, habe ich mal wieder experimentiert und dabei herausgekommen sind diese, tatsächlich total leckeren, Okotoberfest-Muffins. Mit diesem Rezept eröffne ich übrigens auch die Kategorie „Herzhaftes“.

Ich kann mir schon eure irritierten Blicke vorstellen, wenn ihr die Zutaten lest. Aber glaubt mir, die schmecken richtig gut. Neben Bier, Käse und Weißwurst sind auch noch Möhren und Kohlrabi mit von der Partie.

Tja, Anisa, mehr Oktoberfest passte nicht in einen Muffin 🙂 An Guadn!

oktoberfest-banner-grau

 

Oktoberfest-Muffins
Herzhafte Muffins mit Bier, Käse und Weißwurst. An Guadn!
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
25 min
Total Time
55 min
Prep Time
30 min
Cook Time
25 min
Total Time
55 min
Zutaten
  1. 2 Weißwürste
  2. 100 g Kohlrabi
  3. 100 g Möhren
  4. 1 EL Öl
  5. 250 g Mehl
  6. ½ TL Natron
  7. 2 ½ TL Backpulver
  8. ½ TL Salz
  9. Pfeffer
  10. 100 g geriebener Käse (z.B.Allgäuer Emmentaler)
  11. 1 Ei
  12. 60 ml Pflanzenöl
  13. 165 ml Buttermilch
  14. 1 EL Senf, mittelscharf
  15. 100 ml Schwarzbier
Zubereitung
  1. Backofen auf 190 C vorheizen.
  2. Muffinblech einfetten – keine Papierförmchen verwenden!
  3. Kohlrabi in kleine Würfel schneiden, Möhren raspeln. Das Gemüse mit 1 EL Öl und 1 EL Wasser ca. 5 Minuten andünsten.
  4. Weißwürste ebenfalls kurz anbraten, die Haut entfernen und die Würste in kleine Stücke schneiden.
  5. Mehl, Natron, Backpulver, Käse, Gemüse, Würste, Salz und Pfeffer in einer Schüssel gründlich mischen
  6. In einer anderen Schüssel das Ei verquirlen.
  7. Öl, Buttermilch, Senf und Bier dazugeben und sorgfältig verrühren.
  8. Nun die anderen Zutaten unterheben und nur solange rühren, bis alle Zutaten feucht sind.
  9. Den Teig in die Form füllen.
  10. Backofen auf 180 Grad reudzieren und 25 Minuten backen.
  11. Nach der Backzeit die Muffins 10 Minuten in der Form stehen lassen, danach erst aus der Form nehmen.
Notizen
  1. Warm servieren!
Küchenmomente http://www.kuechenmomente.de/

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>