Mini Schokoguglhupf

Mini-Schoko-Guglhupf auf Etagere

Bei zwei Jungs ist bei uns oft die Bude voll und das ist auch gut so. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass simple Muffins oder die Minigugl genau das Richtige für zwischendurch ist. Die kann man sich nebenbei eben in den Mund stecken und weiter geht´s mit dem Zocken an der Konsole…

Diese kleinen Schokogugl stehen bei uns ganz hoch im Kurs. Entweder nur mit Puderzucker oder mit Guss aus weißer Schoki mit gehackten Walnüssen oder getrockneten Cranberries.

Auch gerne genommen werden übrigens die Mini Joghurt Gugl, die gehen genauso fix.

Mini Schokoguglhupf
Schnell gemacht und genauso schnell verputzt
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
15 min
Total Time
25 min
Prep Time
10 min
Cook Time
15 min
Total Time
25 min
Zutaten
  1. 100 g Butter
  2. 4 Eier (Zimmertemperatur)
  3. 150 g Zucker
  4. 1 P. Vanillezucker
  5. 180 g Mehl
  6. ½ TL Backpulver
  7. 4 EL Kakaopulver
  8. Puderzucker zum Bestäuben
Außerdem
  1. Guglhupfblech für 12 Mini-Gugl oder 12 Gugl-Formen aus Silikon
Zubereitung
  1. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  2. Form (oder Förmchen) leicht einfetten und mehlen.
  3. Butter zerlassen und abkühlen lassen.
  4. Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
  5. Mehl, Backpulver und Kakao mischen, über sie EImasse sieben und unterrühren.
  6. Jetzt die zerlassene Butter ebenfalls zugeben und verrühren.
  7. Teig in die Form (Förmchen) geben. Siehe dazu Notizen.
  8. Backzeit 15-20 Minuten.
  9. Gugl etwas abühlen lassen, aus den Formen holen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
  10. Vor dem Verzehr mit Puderzucker bestäuben.
Notizen
  1. Ich fülle den Teig immer mit Hilfe eines Spritzbeutels oder Teigportionierers in die Formen.
  2. Erste Alternative mit Guss 250 g weiße Kuvertüre, 30 g gehackte Walnüsse, 30 g getrocknete Cranberries
  3. Zweite Alternative mit Guss 250 g Zartbitterkuvertüre und 1 Prise Chili
Küchenmomente http://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

  1. Mini-Joghurt-Gugl - […] wie wäre es mal mit der Schokoladen-Variante? Die habe ich hier für […]

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>