Kürbis-Nusskuchen

Superleckerer Kürbis Nuss Kuchen

Allgemein, Kuchen, Rezepte | 26. Oktober 2016 | Von

Nach dem Kürbisbrot und der Kürbistarte gibt es jetzt auch noch einen Kürbis-Kuchen, genauer gesagt einen Kürbis-Nuss-Kuchen auf dem Blog. Dieser Kuchen enstand ganz spontan, als ich noch Kürbisfleisch von der Tarte übrig hatte und dann zufällig einen wahnsinnig lecker aussehenden Kürbis-Nuss-Kuchen auf dem Instagram-Profil der lieben Kathi und ihrem Backblog Backwolke gesehen habe.

Ich habe das Rezept frei nach dem Motto „mal gucken, was noch im Schrank ist“ etwas abgewandelt. Im Teig wurden außer gehobeltem Hokkaido-Kürbisfleisch auch noch Haselnüsse, gemahlene  Mandeln, Mandelstifte, Zimt und Kardamom verarbeitet.

Und ich sage euch, der schmeckt genauso, wie er auf dem Foto aussieht….

 

Kürbis-Nusskuchen
Kürbis und Nuss - eine perfekte Kombination
Write a review
Print
Prep Time
20 min
Cook Time
1 hr 5 min
Total Time
1 hr 25 min
Prep Time
20 min
Cook Time
1 hr 5 min
Total Time
1 hr 25 min
Ingredients
  1. Zutaten
  2. 250 g Hakkaido Kürbisfruchtfleisch
  3. 120 g Butter
  4. 120 g Frischkäse
  5. 200 g Zucker
  6. 5 Eier
  7. 100 g Mandeln, gemahlen
  8. 25 g Mandeln, gestiftelt
  9. 120 g gemahlene Haselnüsse
  10. 250 g Mehl
  11. 2 TL Backpulver
  12. 1 Messerspitze Kardamom
  13. 1 TL Zimt
  14. 20 g Puderzucker
Zubereitung
  1. Backofen auf 175 Grad vorheizen.
  2. Kastenform einfetten und mehlen.
  3. Den Kürbis schälen und mit einer Käsereibe klein hobeln.
  4. Butter, Frischkäse und Zucker schaumig rühren.
  5. Eier einzeln unter Rühren hinzufügen.
  6. Mehl,Backpulver, Zimt, Kardamom, Mandeln und Nüsse in einer Schüssel mischen und unter die Eimasse rühren.
  7. Das Kürbisfruchtfleisch unterheben und den Teig in die Kastenform füllen.
  8. Für ca. 60-70 Minuten backen (Stäbchenprobe!!!!!)
  9. Nach dem Backen den Kuchen aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  10. Vor dem Verzehr mit Puderzucker bestreuen.
Adapted from Kathi Brunner
Adapted from Kathi Brunner
Küchenmomente http://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>