Früchte-Tarte á la Vesna

Tarte mit Crema Pasticcera und Früchten

Das Auge isst  ja bekanntlich mit. Stimmt, denn als ich diese Tarte auf dem Instagram-Account meiner Freundin Vesna entdeckte, ging mir das Bild nicht mehr aus dem Kopf. Da nützte alles nichts, ich musste sie sofort nachbacken. Zum Glück hat Vesna mir das Rezept gleich gegeben. Und ich bin so froh, dass ich das gemacht habe, denn diese Tarte ist so was von lecker.

Krosser Mürbeteig, meine Lieblingscreme (Crema Pasticcera) und Früchte, die man gerade im Haus hat – genial, einfach nur genial.

Das solltet ihr wirklich probieren!

Früchte-Tarte á la Vesna
Einfach traumhaft
Write a review
Print
Prep Time
20 min
Cook Time
15 min
Total Time
35 min
Prep Time
20 min
Cook Time
15 min
Total Time
35 min
Zutaten für den Mürbeteig
  1. 225 g Mehl
  2. 100 g Zucker
  3. 150 g Butter
Zutaten für Crema Pasticcera
  1. 1 l Milch (3,8 % Fettanteil)
  2. 180 g Zucker
  3. 3 Eigelb
  4. 100 g Speisestärke
Für die Deko
  1. Früchte der Saison
  2. 1 P. Tortenguss hell
Außerdem
  1. Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Zubereitung
  1. Alle Zutaten dür den Teig in eine Schüssel geben und mit Knethaken gut durchneten.
  2. Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca.1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  3. Danach den Teig ca. 15 Minuten bei Zimmertemperatur liegen lassen.
  4. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  5. Tarteform leicht einfetten.
  6. Danach auf einer leicht bemehlten Arbeitsplatte den Teig etwas größer als die Tarteform ausrollen und in die Tarteform legen. Ränder andrücken und überstehenden Teig sauber abschneiden..
  7. Mit Backpapier belegen, Hülsenfrüchte darauf verteilen und 10 Minuten blind backen. Jetzt die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen und 5 Minuten weiterbacken..
  8. Zum Auskühlen erst 5 Minuten stehen lassen, dann aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter stellen.
  9. Für die Füllung Milch mit dem Zucker in einem Topf aufkochen, davon 100 ml entnehmen und mit den Eigelben und der Speisestärke verrühren.
  10. Danach zügig die Eimasse in die restliche Milch geben, kräftig rühren und noch einmal kurz unter Rühren aufkochen lassen.
  11. Crème etwas abkühlen lassen, auf den Tarteboden geben und glatt streichen.
  12. Früchte vorbereiten und je Wunsch und Größe schneiden.
  13. Früchte dekorativ auf der Crème verteilen.
  14. Tortenguss nach Packungsanweisung erstellen und mit einem Löffel vorsichtig über den Früchten verteilen
Notes
  1. Zeitangabe ohne Wartezeit.
  2. Sollte etwas von der leckeren Creme überbleiben, dann einfach in Dessertgläser füllen und später genießen.
Adapted from Vesna´s Süße Welt
Küchenmomente http://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>