Feine Buttermilch Lemon Curd Cupcakes

Klein aber fein - Buttermilch Lemon Curd Cupcakes

Wie schon bei Instagram und Facebook angekündigt, gibt es bei mir ab sofort nicht nur leckere sondern auch hübsche Cupcakes und Muffins.

Grund dafür ist mein neuer Kooperationspartner Féerie Cake. In dem Online-Shop bekommt ihr alles für Motivtorten, süße Leckereien oder Sweet Candy Tables zu günstigen Preisen. Die bezaubernden Förmchen, in denen meine Cupcakes stecken, sind übrigens von Féerie Cake. Genauso wie der Fondant und die Ausstecher „Margerite“, mit denen ich ratzfatz die Deko für die Cupcakes gemacht habe.

Von diesen Ausstechern bin ich übrigens total begeistert. Ich habe sie auch schon zur Dekoration von Pies verwendet. Schneller und einfacher kann man wirklich nicht verzieren.

Lemon Curd versteckt in feinen Buttermilch Cupcakes

Aber zurück zu den Cupcakes…der Teig bekommt durch die abgeriebene Zitronenschale und der Buttermilch einen fruchtig-feinen Geschmack. Unter dem Frischkäse-Toppimg, das ebenfalls mit Zitronensaft und Buttermilch verfeinert wurde, verbrigt sich noch Lemon Curd mit seiner typisch süß-sauren Note. Ein rundherum stimmiges Geschmackserlebnis.

Schön, wenn die Gäste erst bewundern, wie hübsch die Cupcakes sind. Aber das überraschte, verzückte Gesicht, wenn sie probieren und vom Lemon Curd überrascht sind – unbezahlbar!

Kleine feine Cupcakes mit Lemon Curd und Frischkäsecreme

Bisher war ich ja nicht so die Deko-Queen, aber wenn das so einfach geht, dann macht das sogar mir richtig Spaß!

-Dieser Beitrag enthält Werbung. Vielen Dank an Féerie Cake, die mir Förmchen, Ausstecher und Fondant kostenkos zur Verfügung gestellt haben.-

Feine Buttermilch Lemon Curd Cupcakes
Perfekte Balance zwischen süß und sauer - einfach köstlich
Write a review
Print
Prep Time
35 min
Cook Time
25 min
Prep Time
35 min
Cook Time
25 min
Zutaten für den Teig
  1. 115 g weiche Butter
  2. 160 g Zucker
  3. 2 Eier
  4. 160 g Mehl
  5. 1 TL Backpulver
  6. 1 Prise Salz
  7. 125 g Buttermilch
  8. Abrieb 1 Bio-Zitrone
Für den Lemon Curd
  1. 50 g Zucker
  2. 1 Ei
  3. Saft 1 Zitrone
  4. Abrieb ½ Bio-Zitrone
  5. 15 g weiche Butter
Für die Creme
  1. 200 g Frischkäse
  2. 75 g Puderzucker
  3. 1 Msp. Vanillemark
  4. 25 g Buttermilch
  5. 1,5 EL Zitronensaft
  6. 25 g Sahne
Für die Deko
  1. Etwas Fondant, weiß
  2. Zucker-/Tortenschrift in gelb
Zubereitung
  1. Muffinblech mit Förmchen belegen.
  2. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  3. Butter und Zucker schaumig schlagen.
  4. Eier einzeln unter Rühren dazugeben.
  5. Das Mehl mit dem Backpulver und der Prise Salz mischen und sieben, abwechselnd mit der Buttermilch in 3 Schritten unterrühren.
  6. Teig in die Förmchen geben und für ungefähr 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  7. Danach auskühlen lassen.
  8. In der Zwischenzeit alle Zutaten für den Lemon Curd im Wasserbad unter ständigem Rühren zu einer dicklichen Creme erwärmen (ca. 10 Minuten). Danach abkühlen lassen.
  9. Für die Creme den Frischkäse mit dem Puderzucker und Vanillemark cremig schlagen.
  10. Zitronensaft und Buttermilch einrühren, Sahne langsam zugeben und schlagen, bis die Masse fluffig aber fest ist. Bis zur weiteren Verarbeitung kühl stellen.
  11. In die abgekühlten Kuchen mit einem Messer jeweils ein kegelförmiges Loch schneiden, mit Lemon Curd füllen und Teigkegel anders herum wieder aufsetzen.
  12. Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und um den Kegel herum aufspritzen.
  13. Als Dekoration Fondant ausrollen und mit kleinen Blumenausstechern ausstechen.
  14. Die Mitte der Blüten mit gelber Zuckerschrift ausfüllen. Trocknen lassen und auf die Creme setzen.
Küchenmomente http://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>