Feigen-Wodka-Muffins

Wodka-Feigen-Muffin

Allgemein, Muffins / Cupcakes | 14. September 2016 | Von

Sieht er nicht lecker aus, dieser Muffin? Er sieht nicht nur so aus,  er schmeckt vor Dingen auch hervorragend.

In dem kleinen Kerl stecken nämlich eine Menge leckerer Komponenten. Feigenstücke, Honig, Zimt, Haselnüsse und ein Schuß Feigen-Wodka.

Mehr muss man dazu nicht sagen, oder? Einfach nur reinbeißen und genießen…

Das Rezept ist natürlich nicht für einen, sondern gleich für 12 dieser Exemplare 🙂

Feigen-Wodka-Muffins
Die muß man gegessen haben!
Write a review
Print
Prep Time
20 min
Cook Time
25 min
Total Time
45 min
Prep Time
20 min
Cook Time
25 min
Total Time
45 min
Zutaten für die Füllung
  1. 100 g frische Feigen, in kleine Stücke geschnitten
  2. 2 EL flüssiger Honig
  3. ½ TL Zimt
  4. 40 ml Feigen-Wodka (z.B. 2 Fläschchen “Kleiner Feigling”)
Zutaten für den Teig
  1. 230 g Mehl
  2. 2 ½ TL Backpulver
  3. ½ TL Natron
  4. ½ TL Zimt
  5. 80 g gehackte Haselnüsse
  6. 1 Ei
  7. 150 g flüssiger Honig
  8. 80 ml Pflanzenöl
  9. 225 g Joghurt, natur
Zutaten zum Bestreuen
  1. 1 TL Zimt
  2. 2 EL Zucker
  3. 3 EL gehackte Haselnüsse
Zubereitung
  1. Backofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen.
  2. 12er Muffinblech mit Papierförmchen bestücken.
  3. Für die Füllung die Feigenstücke mit heißem Wasser übergießen, kurz ziehen lassen und das Wasser wieder abgießen.
  4. In einem kleinen Topf die Feigen mit den restlichen Zutaten für die Füllung kurz aufkochen, verrühren und abkühlen lassen.
  5. Für den Teig in einer Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Zimt und Nüsse gründlich mischen.
  6. In einer anderen Schüssel das Ei aufschlagen, kurz verquirlen und mit Honig, Öl und Joghurt verrühren.
  7. Die trockenen Zutaten dazugeben und nur solange verrühren, bis alle Zutaten feucht sind.
  8. Die Muffinmulden jeweils zur Hälfte mit dem Teig füllen.
  9. Nun jeweils 1-2 TL der Feigen-Wodka-Masse auf den Teig geben und den restlichen Teig gleichmäßig darüber verteilen.
  10. Zimt, Zucker und gehackte Haselnüsse mischen und die Muffins damit bestreuen.
  11. Auf mittlerer Schiene 20-25 Minuten backen.
  12. Nach der Backzeit die Muffins in der Form 10 Minuten ruhen lassen und dann aus den Förmchen nehmen.
Notizen
  1. Schmecken warm am Besten
Küchenmomente http://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

  1. Leave a Reply

    Silke H.
    14. September 2016

    Das hört sich ja super lecker an Feigen, Wodka Zimt…
    eigentlich wollte ich ja am Wochenende was anderes backen, aber das hört sich so toll an die Muffins gibt’s auf alle Fälle. Liebe Grüße Silke

    • Leave a Reply

      Tina
      14. September 2016

      Hallo Silke,

      guter Plan 🙂 , in der Agentur waren alle begeistert. Hoffentlich du dann auch. Würde mich über ein Feedback freuen…

      Liebe Grüße in den Schwarzwald

      Tina

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>