Espresso Brownies

Espresso Brownies mit Amaretto und Eierlikör-Mascarpone-Sahne

Kuchen | 28. April 2017 | Von

Heute gibt es mal wieder Brownies – und was für welche 🙂 ! Also, nichts gegen die Brownies mit Cranberries von Jamie Oliver, aber für eine Kaffeetante wie mich, ist dieses Rezept hier im Ranking der Lieblingsrezepte gerade ziemlich weit oben.

Dieser Brownie-Teig wird noch mit einer Espresso-Amaretto-Frischkäse-Füllung verfeinert. Und als wenn das noch nicht genug wäre, kommt oben noch eine Eierlikör-Mascarpone-Sahne on top.

Espresso-Brownies perfekt zum Kaffee

Hört sich doch super an und sehen auch ziemlich lecker aus, oder? Und genauso schmecken sie auch – versprochen!

Espresso Brownies
Serves 20
Leckere Brownies mit Espresso-Amaretto-Füllung und einer Mascarpone-Eierlikör-Sahne
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
35 min
Total Time
1 hr 5 min
Prep Time
30 min
Cook Time
35 min
Total Time
1 hr 5 min
Zutaten für den Teig
  1. 150 ml Speiseöl
  2. 250 g Zartbitter-Kuvertüre
  3. 5 Eier
  4. 150 g Zucker
  5. ½ TL Salz
  6. 200 g Mehl
  7. ½ P. Backpulver
Zutaten für die Füllung
  1. 2 TL lösliches Espressopulver
  2. 2 EL Amaretto
  3. 250 g Frischkäse
  4. 60 g Zucker
  5. 1 P. Vanillezucker
  6. 1 Prise Salz
  7. 2 Eier
  8. 100 g Joghurt
  9. 2 EL Mehl
Zutaten für die Creme
  1. 250 g Mascarpone
  2. 5 EL Eierlikör
  3. 50 g Zucker
  4. 250 g Sahne
  5. 3 TL San-apart (alternativ 4 Blatt Gelantine)
Zubereitung
  1. Einen Backrahmen (ca. 30 x 35 cm) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  2. Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  3. Kuvertüre und Öl im Wasserbad schmelzen.
  4. Eier, Zucker und Salz dazugeben und alles verrühren.
  5. Mehl und Backpulver mischen, auf die Schoko-Eiermasse sieben und unterrühren.
  6. 2/3 des Teiges in den Backrahmen füllen und gleichmäßig verteilen.
  7. Für die Füllung das Espressopulver im Amaretto auflösen.
  8. Den Frischkäse glattrühren und mit gründlich mit dem Zucker, Vanillezucker, Salz und Espresso verrühren.
  9. Eier einzeln unter Rühren zugeben.
  10. Joghurt und Mehl unterheben. Füllung auf dem Teig im Backrahmen verteilen und glattstreichen.
  11. Den restlichen Teig gleichmäßig darüber verteilen und ungefähr 35 Minuten backen.
  12. Für die Creme Mascarpone mit Eierlikör und Zucker glattrühren.
  13. Sahne mit San-apart steif schlagen und unter die Mascarponecreme ziehen (oder die Gelantine nach Packungsanweisung verwenden).
  14. Die Creme auf den abgekühlten Boden geben und glattstreichen.
  15. Mindestens für 2 Stunden kaltstellen.
  16. Vor dem Servieren in Stücke schneiden und mit Kakao bestäuben.
Küchenmomente http://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>