Brombeer Schokoladen Cupcakes

Cupcakes mit Topping aus Beeren

Wenn Beerenzeit ist, fällt mir die Entscheidung wirklich nicht leicht, welche von den kleinen Köstlichkeiten denn nun in den Einkausfkorb wandern. Darum überlasse ich meistens meinen Söhnen die Wahl.

Dieses Mal sahen die Brombeeren wirklich fantastisch aus, deshalb sind sie auch die Hauptdarsteller im folgenden Rezept.

Kurz gesagt, wenn saftige Brombeeren auf schokoladige Cupcakes treffen, dann kann das nur was Gutes werden.

Brombeer Schokoladen Cupcakes
Frucht trifft auf Schokolade
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
20 min
Total Time
50 min
Prep Time
30 min
Cook Time
20 min
Total Time
50 min
Zutaten für den Teig
  1. 120 g weiche Butter
  2. 120 g Zucker
  3. 1 P. Vanillezucker
  4. 2 Eier (zimmerwarm)
  5. 150 g Mehl
  6. 1 /2 TL Natron
  7. 1 Prise Salz
  8. 60 g Kakao
  9. 240 ml Mlich
Zutaten für das Topping
  1. 150 g Frischkäse
  2. 100 g weiche Butter
  3. 90 g Puderzucker
  4. 1 Prise Salz
  5. 200 g Brombeeren
Zubereitung
  1. Backofen auf 175 Grad (Umluft 155 Grad) vorheizen.
  2. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier nacheinander unter Rühren dazugeben.
  3. Mehl, Natron, Salz und Kakao mischen.
  4. Im Wechsel Milch und Mehlmischung zur Crème geben und verrühren.
  5. Muffinsblech mit Papierförmchen belegen und zu ¾ mit dem Teig füllen.
  6. Für ca. 20 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Wenn nichts mehr am Stäbchen kleben bleibt, die Muffins aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  7. Die 12 schönsten Brombeeren zur Seite legen. Die restlichen Beeren mit einem Mixer pürieren und mit Frischkäse, Butter, Salz und Puderzucker cremig aufschlagen. Crème kalt stellen, bis sie fester ist.
  8. Brombeercreme in einen Spritzbeutel mit Tülle nach Wahl füllen und auf die Muffins spritzen. Mit je einer Brombeere dekorieren.
Notizen
  1. Reicht für 12 Cupcakes.
Küchenmomente http://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>