Bratapfel mit Cranberries und Mandeln

Bratapfel mit Cranberries und Mandeln

Desserts / Eis | 31. Januar 2017 | Von

In einigen Gegenden ist der Winter ja zur Zeit so richtig im Gange (bei uns hat er gerade Pause). Und was gehört zum Winter, wie das Eis am Stil zum Sommer? Richtig, Bratäpfel. Nur leider mag bei uns nur mein Sohn Rosinen, daher mache ich für uns anderen immer eine leckere Alternative (ohne Rosinen).

Kurz vor Weihnachten habe ich von Coledampf´s Cultur Centrum ein tolles Testpaket bekommen. Coledampf´s haben übrigens wirklich fantastische Sachen in ihrem neuen Online-Shop! Jedenfalls  war unter anderem auch ein kleiner Römertopf für Bratäpfel in diesem Paket.

Testpaket coledampf´s

Natürlich habe ich die Gelegenheit genutzt und einen Bratapfel darin zubereitet. Klappt übrigens super, der Apfel wird nicht so „schrumpelig“, schmeckt aber genauso gut wie die anderen. Die habe ich übrigens in einer eingefetteten Kastenform gemacht, denn wir sind ja vier Personen. Ich bin sicher, dass man den kleinen Römertopf aber noch für viele andere Leckereien „zweckentfremden“ kann. Mal gucken, was mir da noch einfällt.

So sieht der fertige Bratapfel aus:

Bratapfel mit Cranberries im Römertopf

Diese kleinen Dinger sind übrigens Cranberries 😉 , außerdem noch Marzipan, Mandeln, Orangensaft und einige Gewürze.

Bratapfel mit Cranberries und Mandeln

Und was macht so einen Bratapfel perfekt? Für mich eindeutig Vanillesoße und ein (oder zwei) Kugeln Eis. Njam!

Ich habe euch das Rezept für einen Bratapfel aufgeschrieben. Falls ihr mehrere zubereiten wollt, einfach die Mengen verdoppeln, verdreifachen, vervierfachen….Ihr wisst schon.

-Dieser Artikel enthält Werbung. Vielen Dank an Coledampf´s Culture Centrum, die mir den Bratapfel Römertopf freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt haben.-

Bratapfel mit Cranberries und Mandeln
Für alle die zwar Bratäpfel, aber keine Rosinen mögen.
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
30 min
Total Time
45 min
Prep Time
15 min
Cook Time
30 min
Total Time
45 min
Zutaten für einen Bratapfel
  1. 2 TL getrocknete Cranberries
  2. 2 TL Rum
  3. 25 g Marzipanrohmasse
  4. 1 EL Orangensaft
  5. ½ TL Zimt
  6. ½ TL gemahlene Orangenschale
  7. 1 TL brauner Zucker
  8. 1 TL gehackte Mandeln
  9. 1 Msp. Muskat
  10. 1 Msp. Kardamom
  11. Etwas Butter
  12. 1 Apfel
Zubereitung im Römertopf
  1. Die Cranberries grob hacken, mit dem Rum verrühren und 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Backofen auf 210 Grad vorheizen.
  3. Apfel waschen, einen „Deckel“ abschneiden und das Kerngehäuse entfernen, dabei aber den Boden stehen lassen.
  4. Marzipan mit dem Orangensaft verkneten, bis eine breiige Masse entsteht.
  5. Zucker, Mandeln und Gewürze dazugeben. Alles verkneten.
  6. Die Masse großzügig in den Apfel füllen und festdrücken. Die Füllung kann auch über den Rand gehen.
  7. Kleine Butterflöckchen darauf verteilen und den „Deckel“ wieder aufsetzen.
  8. Apfel in den Römertopf stellen, den Topfdeckel mit kaltem Wasser abspülen und aufsetzen.
  9. Für ca. 30 Minuten garen.
Notizen
  1. Zeitangabe ohne Wartezeit.
  2. Für die Zubereitung ohne Römertopf eine feuerfeste Form z.B. Auflaufform verwenden. Dann nur etwas einfetten, damit nichts anbrennt.
Küchenmomente http://www.kuechenmomente.de/

Kommentare

Sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>